❄️ Nur heute: Kaufe 2 Artikel und erhalte 15% Rabatt ❄️

Algemene voorwaarden


ALGEMENE VOORWAARDEN

§ 1 Geltungsbereich, anwendbares Recht

(1) Innerhalb des Geschäftskontakts zwischen FITLYPHT – nednyE ned nav nevS (nachfolgend FITLYPHT genannt) und dem Käufer gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(2) Andere Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung, auch wenn wir ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widersprechen, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

(3) Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen den Vertragsparteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Einheitsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts.


§ 2 Zeitpunkt des Vertragsschlusses

(1) Die bloße Darstellung der Produkte im FITLYPHT Online-Shop stellt kein bindendes Angebot dar.

(2) Erst durch das Klicken des Buttons „Kaufen“ wird eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren abgegeben. Mit der Annahme des Angebots beginnt das zwei wöchige Widerrufsrecht. § 3 bleibt davon unberührt.

(3) Eine Bestellbestätigung erfolgt durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser Bestätigung wird die Annahme noch nicht erklärt, es sei denn, in der Bestellbestätigung ist auch die Annahme ausdrücklich enthalten. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir das Angebot ausdrücklich annehmen oder die bestellte Ware zusenden.


§ 3 Preise, Zahlung, Fälligkeit

(1) Sämtliche Preisangaben FITLYPHT Online-Shop sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Hinzu kommen etwaige, anfallende Versandkosten.

(2) Der Preis einschließlich Umsatzsteuer und anfallender Versandkosten wird in der Bestellzusammenfassung angezeigt, bevor die Bestellung abgesendet werden kann.

(3) Die Bezahlung kann wahlweise per Vorkasse (Überweisung), Kreditkarte oder PayPal erfolgen. Bei Zahlung per Überweisung muss der vollständige Betrag spätestens vierzehn Tage nach Vertragsschluss bei uns eingehen.

(4) Die Rechnung wird per E-Mail an die beim Kauf angegebene E-Mail-Adresse versandt.


§ 4 Lieferung

(1) Die Lieferung erfolgt aus dem Lager von FITLYPHT an die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse.

(2) Sofern in der Produktbeschreibung nicht anders angegeben, sind alle von uns angebotenen Artikel in 1-2 Werktagen versandfertig. Sofern in den Versanddetails nicht anders angegeben, erfolgt die Lieferung spätestens innerhalb von 7 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(3) Sollte FITLYPHT ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sein, weil unser Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, sind wir zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. In diesem Fall wird der Käufer unverzüglich darüber informiert. Etwaige bereits geleistete Zahlungen oder sonstige Leistungen werden unverzüglich zurückerstatten.

(5) Sonstige Rechte bleiben davon unberührt.


§ 5 Eigentumsvorbehalt

(1) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von FITLYPHT.


§ 7 Mängelhaftung

(1) Soweit nachfolgend nicht anders geregelt, ist unsere Schadensersatzhaftung unabhängig von der Art der Pflichtverletzung und einschließlich unerlaubter Handlungen, auf grob fahrlässiges und vorsätzliches und leicht fahrlässiges Verhalten beschränkt.

(2) Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir für jede Fahrlässigkeit, jedoch nur bis zur Höhe des nach der Art des Auftrags bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schadens.

(3) Sämtliche Haftungsbeschränkungen und -ausschlüsse gelten nicht für Ansprüche, die wegen arglistigen Verhaltens entstanden sind. Sie gelten ferner nicht für eine Haftung für durch uns garantierte Beschaffenheitsmerkmale und für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie ferner nicht für Ansprüche wegen Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(4) Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für unsere Angestellten, Arbeitnehmer, (gesetzlichen oder rechtgeschäftlichen) Vertreter oder Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

(5) Machst du einen Nacherfüllungsanspruch geltend, so werden wir diesen ausschließlich im Wege der Ersatzlieferung erfüllen.


§ 8 Sonstige Bestimmungen

(1)Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die nach Vertragsschluss uns gegenüber abzugeben sind (z.B. Fristsetzungen, Mängelanzeigen, Erklärung von Rücktritt oder Minderung), bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Käufer einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder zum Teil unwirksam sein oder werden oder sollte sich eine Lücke herausstellen, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Vertragsbestimmung oder zur Ausfüllung der Lücke soll eine rechtswirksame Ersatzregelung treten, die dem aus dem Vertrag und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen erkennbaren Willen der Parteien, dem wirtschaftlichen Sinn und dem Zweck der weggefallenen Regelung Rechnung trägt bzw. möglichst nahe kommt.

(3) Für Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen und/oder des übrigen Vertragsverhältnisses ist die Schriftform notwendig, dies gilt auch für die Abbedingung der Schriftform.

    Language
    Open drop down